Immer mehr Bankfilialen schließen: Sichere Lagerungsmöglichkeiten bieten Edelmetallhändler wie zum Beispiel die Degussa Goldhandel

Tag des Einbruchschutzes: Wertsachen gehören in ein Schließfach

Schließfächer, wie Sie z. B. Degussa Goldhandel anbietet, sichern selten gebrauchte Wertsachen. (Bildquelle: @Degussa)

Frankfurt am Main 27.10.2021 „Gold ist ein effektiver Schutz des Vermögens vor der Inflation. Ein Schließfach ist ein effektiver Schutz der Edelmetalle vor Diebstahl,“ erläutert Markus Ragg Chief Operating Officer der Degussa Goldhandel, Marktführer unter den bankenunabhängigen Edelmetallhändlern. Im Herbst wird es früher dunkel und das lockt leider auch wieder Einbrecher an. In den letzten Jahren sind die Einbruchszahlen zwar gesunken, gerade im Corona-Jahr 2020, weil home-office bedingt, viele Arbeitnehmer zu Hause arbeiten mussten. Aber eine Quote von über 75.000 Einbrüchen ist immer noch hoch genug und für den Einzelnen eine persönliche Katastrophe. Die beste Abwehr ist es, den Einbruch so kompliziert wie möglich zu machen. Gut gesicherte Türen und Fenster sind das A und O. Die Polizei hat unter www.k-einbruch.de hierzu viele Tipps und Hinweise.

Ein wichtiger Hinweis: Wertsachen nie offen herum liegen lassen und auch nicht im Haus verstecken. Einbrecher finden die meisten Verstecke. Wertsachen, die nicht täglich benötigt werden, gehören in einen Tresor oder ein Schließfach. Zumindest bei längerer Abwesenheit zum Beispiel in den Ferien sollte man von dieser Möglichkeit Gebrauch machen. Für den Schutz im eigenen Heim sollte man auch nicht auf die preiswerten Tresore aus dem Baumarkt zurückgreifen, die von Einbrechern in der Regel ohne besondere Mühe geknackt werden können. Auch eine eigene Versicherung ist für den Schutz zu Hause in der Regel notwendig.

Einfacher ist es da, die Wertsachen gleich in einem professionellen Schließfach zum Beispiel bei der Degussa einzulagern, die an 11 Standorten in Deutschland vertreten ist und ihre Schließfach-Kapazitäten in den letzten Jahren erheblich aufgestockt hat. „Vielen Kunden ist die Sicherheit ein großes Anliegen und so haben wir auf den gestiegenen Bedarf reagiert. Kunden können Ihr Gold auch direkt nach dem Kauf bei uns einlagern“, so Geschäftsführer Ragg. Und im Gegensatz zu vielen Banken ist es bei der Degussa auch möglich ein Schließfach zu mieten, wenn man bisher noch kein Kunde war.

Weitere Informationen finden Sie unter www.degussa-goldhandel.de

Der Name Degussa ist wie kein anderer Synonym für Qualität und Beständigkeit in der Welt der Edelmetalle. Diese Tradition wird heute von der Degussa Sonne/Mond Goldhandel GmbH (Kurzformen: „Degussa Goldhandel“ oder „Degussa Gold“) fortgeführt, die im Jahr 2010 gegründet wurde und seit 2011 am Edelmetallmarkt aktiv ist. Als weltweit operierendes Unternehmen für Gold, Silber und Platinmetalle ist die Degussa seitdem zum Marktführer unter den bankenunabhängigen Edelmetallhändlern aufgestiegen.

An den elf nationalen Standorten Augsburg, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München, Nürnberg, Pforzheim, Stuttgart sowie an den internationalen Standorten London, Genf, Zürich und Madrid bietet die Degussa ihre breite Produktpalette an. Neben Barren, Münzen, Numismatik und Emotionsprodukten stehen den Kunden Onlineshops und Services wie beispielsweise Goldankauf und Einlagerung zur Verfügung. Durch seine Edelmetallkompetenz in Handel, Recycling und Produktion für industrielle Kunden bildet das Unternehmen den Edelmetallkreislauf vollständig ab.

Das kulturhistorische Museum Degussa Goldkammer Frankfurt ergänzt mit einer beeindruckenden Sammlung von Exponaten aus Gold und Silber und als atmosphärischer Veranstaltungsort seit 2019 das Markenportfolio.

Bei einer Mitarbeiterzahl von knapp 160 erzielte die Degussa im Jahr 2019 einen Kundenumsatz von mehr als 2,5 Milliarden Euro und gilt damit als Europas größter Edelmetallhändler im bankenunabhängigen Privatkundenbereich.

Firmenkontakt
Degussa Goldhandel GmbH
Stephan Christ
Kettenhofweg 29
60325 Frankfurt am Main
+49 69/ 860068 – 0
presse@degussa-goldhandel.de
http://www.degussa-goldhandel.de

Pressekontakt
fr financial relations gmbh
Jörn Gleisner
Louisenstraße 97
61348 Bad Homburg
06172/27159-0
j.gleisner@financial-relations.de
http://www.financial-relations.de

Print Friendly, PDF & Email