Die oberbayerische Genossenschaftsbank ist in der Kategorie „Talent Management“ für das innovative Konzept „Lernlandschaft Achtsames Verkaufen“ ausgezeichnet worden.

Sparda-Bank München holt zweiten Platz beim Deutschen Personalwirtschaftspreis

Martin Werfl, Experte Organisationsberatung, und Lilith Schubert, Referentin Personalentwicklung

Die Sparda-Bank München eG hat bei der gestrigen Preisverleihung des Deutschen Personalwirtschaftspreises in Berlin den zweiten Platz in der Kategorie „Talent Management“ erreicht. Prämiert wurde das innovative Konzept „Lernlandschaft Achtsames Verkaufen“, bei dem Deutschlands erste Gemeinwohl-Bank ihre Unternehmenskultur der Achtsamkeit sowie die Stärkenorientierung mit den aktuellen Rahmenbedingungen des Vertriebs verknüpft. Petra Müller, Vertriebsvorständin der Sparda-Bank München eG, freut sich: „Wir sind davon überzeugt, dass wir wirtschaftlich noch erfolgreicher sind, wenn wir uns achtsamer gegenüber uns selbst, den Kund*innen sowie der Bank verhalten. Unser Ziel ist es, dem Vertrieb neue Impulse zu geben, die gleichzeitig zu unserer Gemeinwohl-Orientierung passen.“

Die nachhaltige Lernlandschaft beinhaltet Kommunikations-, Workshop- und Austauschformate wie beispielsweise Impuls-Webinare, Mikro-Trainings oder das innovative Format „OBSCHAUN TV“, bei dem ein*e Filialmitarbeiter*in in 30 Minuten seine/ihre vertrieblichen Tipps und Tricks zu einem bestimmten Thema per Webinar an interessierte Kolleg*innen weitergibt. Eine wichtige Säule bilden die „8 Prinzipien des Achtsamen Verkaufens“, so etwa „Meine Stärken beim aktiven Verkaufen kennen und gezielt einsetzen“ und „Im Hier & Jetzt sein und mich komplett auf den Kunden konzentrieren“.

Den Sieg in der Kategorie „Talent Management“ holte die Roche Diagnostics GmbH, den dritten Platz belegte „Die Autobahn GmbH“ des Bundes. Der Deutsche Personalwirtschaftspreis ist eine der renommiertesten HR-Auszeichnungen im deutschsprachigen Raum und wurde 2021 bereits zum 29. Mal verliehen. Ausrichter des Events ist die Fachzeitschrift Personalwirtschaft in Kooperation mit der Messe Zukunft Personal (spring Messe Management GmbH).

Daten und Fakten zur Sparda-Bank München eG
Die Sparda-Bank München eG ist Deutschlands erste Gemeinwohl-Bank. In ihrem Geschäftsgebiet Oberbayern betreut sie rund 300.000 Mitglieder.

Das Wohl von Mensch und Umwelt ist in der Gemeinwohl-Ökonomie oberstes Ziel des Wirtschaftens. Sie steht somit für ein wertebasiertes Wirtschaften. Gemeinwohl-Unternehmen messen ihr Handeln zum Wohl der Gesellschaft in der Gemeinwohl-Bilanz. Weitere Informationen unter www.sparda-m.de/gemeinwohl

Über die NaturTalent Stiftung gemeinnützige GmbH und die NaturTalent Beratung GmbH unterstützt, entwickelt und begleitet die Sparda-Bank München Projekte, die die Einzigartigkeit von Menschen sichtbar machen und ihnen Zugang zu ihrem Naturtalent ermöglichen.

Firmenkontakt
Sparda-Bank München eG
Christine Miedl
Arnulfstraße 15
80335 München
089/55142- 3100
presse@sparda-m.de
http://www.sparda-m.de

Pressekontakt
KONTEXT public relations GmbH
Janine Wölfel
Melli-Beese-Straße 19
90768 Fürth
0911/97478-0
info@kontext.com
http://www.kontext.com

Print Friendly, PDF & Email