SIVAplan realisiert als Generalunternehmer komplette Hochregallager und komplexe Materialflusssysteme mit pfiffigen Lösungen. In Halle 5 Stand C37 der LogiMAT 2020 in Stuttgart präsentiert sich SIVAplan, beispielsweise mit einem geteilten SAT-Gerät für den Transport von Kunststoffpaletten im Hochregallager.

Seit mehr als 40 Jahren realisiert SIVAplan anspruchsvolle Intralogistik-Projekte. Vom kleinen vollautomatischen Einbaulager bis hin zum komplexen Tiefkühl-Hochregallager kann das Unternehmen auf eine Vielzahl erfolgreicher Referenzen verweisen. Von der Lebensmittelindustrie mit ihren TK- und Frischelägern bis hin zur Flugzeugteile-Produktion schätzen Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen das langjährige Know-how der SIVAplan Ingenieure.

Quer-SAT-Duo: Lastaufnahmemittel für Kunststoffpaletten als Exponat auf der LogiMAT
SIVAplan ist einer der wenigen Produzenten von geteilten SAT-Geräten für die automatische Hochregallagertechnik (Kanallager). Dieser wird genutzt für die Quereinlagerung von Paletten. Der sogenannte Quer-SAT-Duo wird als Exponat auf dem LogiMAT-Stand gezeigt. Er eignet sich vor allem für Kunststoffpaletten, die zunehmend in der Lebensmittelindustrie zum Einsatz kommen. Im Gegensatz zur klassischen Holzpalette lassen sich Kunststoffpaletten leicht reinigen. Damit werden die hohen Hygienestandards in dieser Industrie erfüllt. Nachteil: Kunststoff-Paletten neigen bei der Lagerung in Hochregalen zum Durchbiegen. Deshalb werden die Kunststoffpaletten quer eingelagert und mittig unterstützt (Dreipunktunterstützung). Bei Standard-SAT-Geräten (Zweipunktunterstützung) können hier Probleme beim Aufnehmen der Paletten auftreten. Für die Längseinlagerung bietet SIVAplan einen geteilten Längs-SAT an, ebenfalls eine Spezialität des Integrators aus Troisdorf.

Kennenlernen auf Augenhöhe – bei einem Termin am Stand von SIVAplan
Die genannten SAT-Geräte sind jedoch nur ein Beispiel für die vielseitigen Intralogistik-Lösungen von SIVAplan. Von der Palettenprüfanlage bis hin zum eigensicheren Transferwagen bietet das Unternehmen alle Produkte für einen reibungslosen Materialfluss aus einer Hand – von der “Hardware bis zum Lagerverwaltungssystem” in allen Integrationsstufen und allen Steuerungsebenen. Interessenten können sich auf der LogiMAT von der Kompetenz der Troisdorfer Ingenieure überzeugen und gerne vorab einen Termin für einen Standbesuch vereinbaren. SIVAplan stellt hierfür nach Anmeldung gerne Eintrittskarten zur Verfügung.

Ansprechpartner:

Christian Langsdorf
Leiter Vertrieb
Telefon: 0 22 41 / 8 79 45-45
E-Mail: christian.langsdorf@sivaplan.de
www.sivaplan.de

SIVAplan auf der LogiMAT 2020 in Stuttgart: Halle 5, Stand C37

Die SIVAplan GmbH ist einer der Pioniere auf dem Gebiet der vollautomatischen Lagertechnik. Seit mehr als vier Jahrzehnten löst das Unternehmen an seinem Standort vor den Toren Kölns die logistischen Anforderungen renommierter Kunden aus dem In- und Ausland. Ob traditionelle Regalbediengeräte für Hochregallager, integrierte Fördersysteme oder schnelle SAT-Geräte für das Kanallager – SIVAplan entwickelt, baut und betreut sowohl integrierte Einzelsysteme als auch schlüsselfertige Gesamtanlagen für einen vollautomatischen Lagerbetrieb.

Firmenkontakt
SIVAplan GmbH
Dipl. Wirt.-Ing. (FH) Christian Langsdorf
Lütticher Straße 8-10
53842 Troisdorf
0 22 41 / 8 79 45 – 0
info@sivaplan.de
http://www.sivaplan.de

Pressekontakt
atw:kommunikation GmbH
Heimo Korbmann
Siegfeldstraße 22
53721 Siegburg
0 22 41/ 59 84 30
hk@atw.de
http://www.atw.de