Die neu ernannten Führungskräfte konzentrieren sich darauf, den Geschäftswert der digitalen Transformation für Industrieunternehmen weiter zu steigern

Rockwell Automation ernennt zwei neue Führungskräfte im EMEA-Markt - Leitung des Marktzugangs und der nördlichen Region

Christian Reuter ist EMEA Regional Vice President, Market Access bei Rockwell Automation (Bildquelle: @ Rockwell Automation)

Düsseldorf, 7. Dezember 2021 – Rockwell Automation hat zwei neue regionale Vice Presidents ernannt, die das Führungsteam für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA) weiter verstärken. Dies wird dazu beitragen, die Strategie des Unternehmens zu beschleunigen, das Connected Enterprise in der Region zum Leben zu erwecken sowie die Wertschöpfungszeit für die Kunden zu verkürzen. Diese setzen zunehmend digitale Lösungen ein, um die Widerstandsfähigkeit, Agilität und Nachhaltigkeit ihrer Betriebe zu verbessern.

„Am Ende eines erfolgreichen Geschäftsjahres freue ich mich, zwei neue Führungskräfte bei Rockwell Automation willkommen zu heißen, die unser Führungsteam verstärken“, so Susana Gonzalez, EMEA President, Rockwell Automation. „Diese neuen Führungskräfte haben Positionen inne, die für die Umsetzung unserer regionalen Strategie zur Förderung eines beschleunigten und profitablen Wachstums im Geschäftsjahr 2022 von entscheidender Bedeutung sind.“

Mit ihrem umfangreichen Fachwissen in den Bereichen Wirtschaft, Technologie und Industrie werden die neuen Führungskräfte ein tiefes Verständnis des Marktes einbringen und den Wert, den Rockwell Automation seinen Kunden in der Region bietet, noch weiter steigern.

Christian Reuter wird zum EMEA Regional Vice President, Market Access, ernannt.
Reuter und sein Team werden die Marktzugangsstrategie von Rockwell in der Region vorantreiben, indem sie das PartnerNetwork™-Ökosystem des Unternehmens erweitern und verbessern. Die Ausweitung der Reichweite von Rockwell Automation in Schlüsselmärkten ist eine der strategischen Prioritäten des Unternehmens, um das Wachstum in der Region voranzutreiben. Die Beschleunigung des Softwareangebots zusammen mit dem traditionellen Hardwareverkauf wird für diesen Erfolg entscheidend sein.

„Rockwell Automation bietet ein umfassendes, globales Partner-Ökosystem mit marktführender Technologie, hervorragendem lokalen Support und Dienstleistungen sowie einen integrierten und optimierten Geschäftsansatz“, so Reuter. „Dies verhilft unseren Kunden zum Erfolg, denn wir bieten eine breite Palette innovativer Technologien, die kein einzelner Anbieter allein bereitstellen kann, einschließlich unserer sehr interessanten Softwarelösungen.“

Åsa Arvidsson wird zum EMEA Regional Vice President, Region Nord, ernannt.
Arvidsson und ihr Team werden die Strategie von Rockwell vorantreiben und Beziehungen zu Endanwendern, OEMs und Partnern in Großbritannien, Irland, den nordischen Ländern und Russland aufbauen. Die in Schweden ansässige Arvidsson wird den Kunden dabei helfen, den vollen geschäftlichen Nutzen der digitalen Transformation zu erkennen und herauszufinden, wie die Technologie ihnen helfen kann, ihren Betrieb strategisch zu erweitern und gleichzeitig ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.

„Unsere intelligenten Industriesysteme ermöglichen es all unseren Kunden, nahtlos Infrastrukturkosten zu sparen, die Zeit bis zur Wertschöpfung zu verkürzen und die Produktivität zu steigern“, so Arvidsson. „In einem sich stetig verändernden Umfeld, in dem sich die Unternehmen der Risiken in den globalen Lieferketten und der Produktion viel bewusster geworden sind, steigt der Bedarf an der Automatisierung ihres gesamten Betriebs. Ich freue mich darauf, bei Rockwell Automation einzusteigen und gemeinsam mit unseren Kunden diese Reise anzutreten.“

Von Stärke zu Stärke
Reuter und Arvidsson treten einem Führungsteam bei, das im Laufe des Jahres immer stärker geworden ist.

Im März wurde Malte Dieckelmann zum EMEA Regional Vice President, Software Sales, ernannt, wo er den Kundenerfolg rund um das hervorragende Portfolio des Unternehmens für das vernetzte Unternehmen mit intelligenter Fertigung, IOT und Analytik vorantreibt. Die neu geschaffene Rolle in der EMEA-Region und Dieckelmanns Erfahrung im Bereich der Führung, Transformation und dem Wachstum von Softwareunternehmen war entscheidend für die Beschleunigung der Aktivitäten von Rockwell mit dem strategischen Allianzpartner PTC, dem kürzlich übernommenen Plex Systems, der führenden Cloud-nativen Plattform für intelligente Fertigung, und AVATA, einem führenden Dienstleistungsanbieter für Supply Chain Management, Enterprise Resource Planning und Enterprise Performance Management-Lösungen.

Partha Seshadri wurde zum EMEA Regional Vice President, Lifecycle Services, ernannt. In dieser Funktion ist er für das Wachstum und die Leistung im Geschäftsbereich EMEA Lifecycle Services des Unternehmens verantwortlich, einschließlich der Bereiche Solutions und Services. Die LifecycleIQ™-Services von Rockwell Automation bieten die transformative Partnerschaft, die Kunden benötigen und erwarten. Seshadris Führung hilft Unternehmen, schneller, intelligenter und flexibler zu arbeiten, und zwar an jedem Punkt ihres Geschäftszyklus.

Mit diesen neuen Ernennungen wird die bereits beeindruckende EMEA-Führungsorganisation von Rockwell Automation weiter gestärkt und sichergestellt, dass das Unternehmen seinen Kunden in der gesamten Region auch weiterhin einen außergewöhnlichen Service bieten kann.

Rockwell Automation, Inc. (NYSE: ROK) ist ein weltweit führender Anbieter für industrielle Automation und digitalen Wandel. Wir verbinden die Kreativität von Menschen mit der Leistungsfähigkeit der Technik, um die Grenzen des menschlich Möglichen zu erweitern und die Welt produktiver und nachhaltiger zu gestalten. Der Firmensitz von Rockwell Automation befindet sich in Milwaukee, Wisconsin, USA. Rockwell Automation beschäftigt etwa 24.000 Mitarbeiter, die Kunden in mehr als 100 Ländern zur Seite stehen. Weitere Informationen darüber, wie wir Unternehmen der verschiedensten Branchen auf dem Weg zum Connected Enterprise begleiten, finden Sie auf www.rockwellautomation.com

Folgen Sie Rockwell Automation auf Twitter @ROKAutomationDE und LinkedIn

Firmenkontakt
Rockwell Automation
Nadine Sorrentino
Zur Gießerei 19
76227 Karlsruhe
01518957156
0721 9650-666
rockwellautomation@hbi.de
http://www.rockwellautomation.com

Pressekontakt
HBI GmbH
Sebastian Wuttke
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+ 49 (0) 89 99 38 87 36
rockwellautomation@hbi.de
http://www.hbi.de

Print Friendly, PDF & Email