Deutsche Lichtmiete führt Siegel Premium Service ein

Qualität macht den Unterschied

Deutsche Lichtmiete Premium Service – zuverlässige Qualitätssicherung (Bildquelle: Deutsche Lichtmiete)

Oldenburg – Ein hohes Maß an Qualität und Sicherheit ist Standard im Light as a Service (LaaS) Mietkonzept der Deutschen Lichtmiete. Um dies noch transparenter für Kunden zu gestalten, ihre Zufriedenheit und ihr Vertrauen zu stärken, gibt es ab jetzt vom Marktführer für LaaS das neue Siegel „Deutsche Lichtmiete Premium Service“. Mietkunden, die ihre Beleuchtungsanlage auf energieeffiziente und klimafreundliche LED-Technik umrüsten, bietet das Siegel eine dokumentierte Qualitäts- und Beleuchtungssicherheit.

Das Premium Service Siegel fasst kompakt und transparent elf Serviceleistungen im Rahmen der Beleuchtungsmodernisierung zusammen, die weit über typische Garantieleistungen hinausgehen – vor allem nach Abschluss der Umrüstung, wie Sascha Reiher, Service Experte der Deutschen Lichtmiete, aufzeigt: „Bei uns hört der Service nicht dort auf, wo er bei der klassischen Beleuchtungsmodernisierung häufig endet – nämlich, wenn die neue Lichtanlage installiert ist. Wir bleiben während der gesamten Mietvertragsdauer persönlich und direkt für den Kunden erreichbar, beispielsweise wenn eine Leuchte ausfällt oder die Lux Anzahl nicht mehr passt.“ Worauf es bei der Beleuchtungsmodernisierung ankommt und welche Vorteile Light as a Service für Kunden bietet, veranschaulicht Reiher anhand der drei Projektphasen Angebot, Umrüstung und Betrieb.

Individuelle Fachberatung mit Hightech-Aufmaß
„Bauliche Gegebenheiten, technische Voraussetzungen, individuelle Anforderungen und Wünsche des Kunden sind die zentralen Parameter für eine optimale Lichtplanung“, erklärt der Service Experte. „Sie fließen in die gemeinsame Vorbesprechung mit dem Kunden ein. Dazu stellen wir ihm einen persönlichen Ansprechpartner zur Seite und der bleibt über die gesamte Projekt- beziehungsweise Vertragslaufzeit für ihn erreichbar, das ist uns wichtig.“ Digitale Aufmaßtechnik sorgt beim Vor-Ort-Termin für eine präzise Dokumentation und exakte Vermessung: Die hochmoderne Lasertechnologie liefert ein detailgenaues Abbild des Gebäudes und bildet die virtuelle Grundlage für exakte Grundrisse, Ansichten und Schnitte.

Sicherheit durch Teststellung
Eine fachkundige Beratung auf Basis geltender Vorgaben und der Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR) gewährleistet technische und planerische Sicherheit. Dazu werden weitere Potenziale der neuen Beleuchtungslösung aufgezeigt: beispielsweise Human Centric Lighting (HCL – biodynamisches Licht) oder UV-C-Licht zur Entkeimung sowie Möglichkeiten der IT-Integration und Einsatz digitaler Steuerungstechnik. Sind alle Bedarfe ermittelt, Wünsche und Fragen des Kunden beantwortet, erarbeitet der Service Experte ein individuelles Angebot mit verschiedenen Wahloptionen zu Tarifen und Leistungen. „Anhand einer umfassenden Wirtschaftlichkeitsberechnung dokumentieren wir CO2-Einsparung und Stromkostenersparnis der neuen Beleuchtung. Auf Wunsch führen wir eine kostenlose Teststellung vor Ort beim Kunden durch. In komplizierten Beleuchtungsprojekten ist das der sicherste Weg, herauszufinden, ob die Leuchte für die Anforderungen geeignet ist“, betont Reiher.

Umrüstung ohne Aufwand und Risiko
Auf Planung folgt Umsetzung. Ein 360-Grad-Projektmanagement ermöglicht Mietkunden eine Rundum-sorglos-Umrüstung ohne eigenen Aufwand und ohne Risiko. Das beinhaltet komplette Planung, Konzeption, Steuerung, Koordination vor Ort und Vertragsmanagement mit externen Dienstleistern sowie Auswahl und Bereitstellung aller technischen Komponenten wie Verkabelung und Leuchten. „Bei den Leuchten sind den Kundenwünschen nahezu keine Grenzen gesetzt, weil wir als Vollsortimenter alle Anforderungen maßgeschneidert erfüllen können“, zeigt Reiher ein Alleinstellungsmerkmal des Unternehmens auf. Der laufende Betrieb während der Umrüstung wird kundenindividuell berücksichtigt, falls erforderlich auch über Wochenendarbeit.

Zertifizierte CO2- Einsparung
Nach Abschluss führen die Lichtspezialisten vor Ort eine kaufmännische und technische Abnahme durch, übergeben die technische Dokumentation und ein individuelles Zertifikat, das die Nutzung der nachhaltigen Beleuchtungsanlage und die CO2-Einsparung beurkundet. Auf Wunsch bietet die Deutsche Lichtmiete eine kostenfreie Schulung der Mitarbeiter zum neuen System. Und wohin mit der Altanlage? „Die entsorgen wir nachhaltig im Rahmen eines integrierten Kreislaufwirtschaftssystems. Dabei unterstützt uns GPS Wilhelmshaven“, so der Service Experte, „eine Einrichtung, die Inklusion fördert und nicht nur für uns, sondern generell für Industrie und Handwerk ein zuverlässiger Partner ist.“

Schneller Vor-Ort- und innovativer IoT-Support
Hängen die neuen Leuchten, bedeutet das für Kunden längst nicht das Ende des Supports, erklärt Sascha Reiher das umfassende Serviceangebot des LaaS-Marktführers: „Wir garantieren über die gesamte Mietdauer die Funktion der installierten Leuchten und der geplanten Beleuchtungsstärke. Um einwandfreies Funktionieren zu gewährleisten, reinigen und warten wir die Leuchten regelmäßig.“ Bei einer Störung sorgt der Vor-Ort-Service innerhalb von spätestens 72 Stunden für Austausch, Reparatur oder Ersatzteile der Leuchten – ohne Mehrkosten für Kunden. Noch effizientere Prozesse ermöglichen intelligente Steuerungstechniken. Sie übernehmen Wartung und Verbesserung über eine Fernüberwachung. Die smarten Technologien dokumentieren zudem für den Kunden wichtige Daten wie Energieverbrauchsanalyse und Verbrauchsoptimierung. „Auf Wunsch stellen wir dem Kunden die Daten digitalisiert, für die Modellierung des Gebäudes, Stichwort BIM, zur Verfügung“, zeigt der Service Experte ein weiteres Alleinstellungsmerkmal auf.

Persönlicher Ansprechpartner
Das ist auch wichtig, wenn sich Gegebenheiten in Gebäuden ändern. Aufgrund der digital verfügbaren Datenbasis können beispielsweise technische Upgrades, Produkt- oder Prozessinnovationen einfacher realisiert werden. „Damit stellen wir sicher, dass die Beleuchtung immer voll funktionsfähig und auf die jeweiligen Anforderungen angepasst ist“, weiß Reiher. „Deshalb bleibt der persönliche Ansprechpartner während der gesamten Mietlaufzeit beratend an der Seite des Kunden.“

Flexible Mietlaufzeit und kostenfreie Eigentumsübertragung
Ändern sich betriebliche Abläufe oder andere entscheidende Dinge im Unternehmen, hat das nicht immer nur technische Konsequenzen. Darauf flexibel in jeglicher Hinsicht reagieren zu können, ist für Firmen dann umso wichtiger für den Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit. Die Deutsche Lichtmiete bietet daher als einziges Unternehmen im Bereich Light as a Service variable Vertragslaufzeiten und eine jährliche Kündigungsmöglichkeit. Die monatliche Mietrate selbst bleibt über den gesamten Vertragszeitraum gleich. Kunden profitieren damit von maximaler Flexibilität bei Planungssicherheit und Kostenkontrolle. „Allerdings nutzen unsere Kunden die Kündigungsoption nicht, wir haben erfreulicherweise ausschließlich langjährige Mietverhältnisse“, sagt der Service Experte. „Auch die kostenfreie Eigentumsübertragung der eingebauten Leuchten nach zehn Jahren Mietlaufzeit wird von unseren Kunden in der Regel nicht in Anspruch genommen, sondern der Vertrag verlängert – ein Vertrauensbeweis unserer Kunden für den auch unser Siegel Premium Service steht.“

Die Deutsche Lichtmiete wurde für ihr Mietkonzept mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem renommierten Bundespreis für Ecodesign in der Kategorie Service.

Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 7.361

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials die entsprechende Quelle an.

Weitere Informationen zum Geschäftsmodell der Deutschen Lichtmiete, dem Produktportfolio sowie erfolgreich umgesetzte Referenzprojekte finden Sie unter www.lichtmiete.de

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank.

Die Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe mit Sitz in Oldenburg (Oldb.) ist die Nummer Eins für Light as a Service (LaaS) in Europa. Spezialisiert auf die Herstellung und Vermietung hochwertiger, energie- und kosteneffizienter LED-Beleuchtung, entwickelt die Deutsche Lichtmiete mit über 100 Mitarbeitern an acht Standorten zukunftsweisende Lösungen für Industrie, Handel und Gewerbe sowie Kommunen, Pflegeheime und Kliniken. Als Full-Service-Anbieter und Vollsortimenter übernimmt das Unternehmen für seine Kunden die gesamte Projektsteuerung und -umsetzung, von der Lichtplanung inkl. Produktwahl bis zur Installation und Wartung. Die langlebigen, austausch- und recycelbaren LED-Leuchten sparen Strom und CO2, erfüllen höchste Qualitäts- und Industriestandards und sind über ihre modulare Bauweise flexibel änderbar und upgradefähig. Kooperationen u.a. mit LED-Weltmarktführer Nichia und global agierenden Leuchtenherstellern ermöglichen ein umfassendes Produkt- und Leistungsportfolio. Das innovative, nachhaltige Geschäftsmodell der Deutschen Lichtmiete wurde mehrfach ausgezeichnet und von unabhängigen Institutionen zertifiziert.

Ausführliche Informationen zur Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe finden Sie unter www.lichtmiete.de

Firmenkontakt
Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe
Peter Göttelmann
Im Kleigrund 14
26122 Oldenburg
+ 49 (0)441 209 373-0
info@lichtmiete.de
http://www.lichtmiete.de

Pressekontakt
HARTZKOM GmbH
Gabriele Reiter
Hansastraße 17
80686 München
089 998 461-17
lichtmiete@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Print Friendly, PDF & Email