Neue Wege wagen

Open Experience Feedback in Unternehmen

(Bildquelle: iStock by Getti Images)

SMART FED ist ein neu konzipiertes Feedback-Tool, dass sich mit einem konsequent intrinsischen Ansatz im Markt klar differenziert. Kein zwanghaft eingefordertes Feedback, sondern authentisches Feedback zu Erlebnissen, Erfahrungen und Wahrnehmungen aus dem Alltag.

Im Grunde sind es alle leid ständig zu allem und jedem Feedback abgeben zu müssen. Mit der aktuellen Flut an Micro-Umfragen wird es eher schlimmer als besser. Zumal hier schnell den Eindruck entsteht, dass Feedback um des Feedbackwillens eingeholt wird. Viel zu allgemein und ohne jegliche Substanz.

So verkommt das Feedback zur reinen Gefälligkeit, um das lästige Übel endlich loszuwerden, wenn es überhaupt abgegeben wird.

Noch ausgeprägter ist die Situation beim Mitarbeiter-Feedback. Vor allem in mittleren und großen Unternehmen erhalten Mitarbeitende regelmäßig die Aufforderung zur Abgabe von Feedbacks. Falls sie sich dem verschließen, wird ihnen Desinteresse am Unternehmen und mangelndes Engagement unterstellt.

Dabei ist es mit Nichten so, dass die Mitarbeitenden kein Feedback geben möchten. Falls gerade ein aktuelles und für sie relevantes Feedback-Thema bzw. Kriterium zur Bewertung ansteht, werden sie dieses gerne geben.

Es gibt hier jedoch ein Problem. Organisationen und die Menschen darin sind alles andere als eine homogene Interessengruppe. Bei den Bedürfnissen, Erwartungen und Herausforderungen der Mitarbeitenden gibt es erhebliche Unterschiede zwischen den einzelnen Bereichen und Hierarchieebenen. Ganz abgesehen von der Organisationsdynamik sowie den unterschiedlichen Situationen und menschlichen Charakteren innerhalb der einzelnen Bereiche.

Wer unter Berücksichtigung dieser Tatsache mit der Gießkanne kommt und ein paar global gehaltene Feedback-Themen bzw. Fragestellungen über die Organisation ergießt, sollte sich nicht über mangelndes Interesse wundern. Im besten Fall lässt sich über diesen Weg ein “netter” Index für den Geschäftsbericht ermitteln.

Diese Problematik ist dem Umstand geschuldet, dass die meisten Feedback-Tools und Apps am Grundansatz aus dem letzten Jahrhundert festhalten. Das heißt, den Mitarbeitenden wird lediglich eine begrenzte Auswahl an Feedback-Themen und Kriterien zur Bewertung zu Verfügung gestellt. Oft noch mit einer zeitlichen Beschränkung bis wann das Feedback abzugeben ist. Dies ist alles andere als zeitgemäß und effektiv.

SMART FED bricht mit diesen althergebrachten Spielregeln. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entscheiden hier individuell, wann und zu was oder wem sie Rückmeldung geben möchten. Intrinsisch motiviert und auf die wesentliche Fragestellung konzentriert – “Was schätzen sie oder was ist zu verbessern, weil es die Produktivität und Effektivität der Organisation beeinträchtigt?”

SMART FED sammelt und kumuliert die Erfahrungen und Beobachtungen der Mitarbeitenden auf einer einzigartigen einfachen Art und Weise über alle Gebiete der Arbeitswelt hinweg.

So erhalten Unternehmen authentisches, konkretes und relevantes Feedback, das ihnen ein offenes und effektives Experience Management ermöglicht.

Erfahren Sie mehr zum SMART FED Tool unter www.smart-fed.com

SMART FED steht für intrinsisch motiviertes Mitarbeiter-Feedback – authentisch, konkret, relevant.

SMART FED ermöglicht einen 360° Scan über alle direkten und indirekten Einflussfaktoren zur Effizienz und
Effektivität einer Organisation sowie in Bezug auf kritische Entwicklungen und Veränderungen, die den Erfolg oder
der Reputation einer Organisation mittel- bis langfristig schaden können.

Kontakt
smart-fed ag
Martin Mechlinski
Neubergstrasse 20
5330 Bad Zurzach
+41793398008
martin.mechlinski@smart-fed.com
http://smart-fed.com/de