BELANO medical beim internationalen „Skin Microbiome Industry Summit“ in London

Berlin / London, 25. März 2022 – Hautpflege-Produkte, die das Mikrobiom der Haut stärken und durch mikrobiotische Wirkung die Hautgesundheit verbessern sollen, haben in den vergangenen Jahren stark an Bedeutung gewonnen. In der Kosmetik-Industrie haben mittlerweile fast alle namhaften Marken-Hersteller neue mikrobiotische Produkte in ihr Portfolio aufgenommen. Für einige der Marken hat das Biotechnologie-Unternehmen BELANO medical AG entsprechende mikrobielle (= Bakterien-basierte) Wirkstoffe erforscht, entwickelt und marktfähige Formulierungen produziert. Sie werden unter verschiedenen Markennamen unter anderem in Deutschland, Österreich und den Benelux-Staaten vertrieben.

Über den Stand der Mikrobiom-Forschung, neue Produkte für den Hautpflege-Markt und internationale Kooperationen bei Entwicklung und Vertrieb informiert Prof. Dr. Christine Lang, Vorstand Forschung und Entwicklung der BELANO medical AG, auf dem internationalen Kongress „Skin Microbiome Industry Summit“ am 30. und 31. März in London.

„Viele Hersteller und Markenfirmen haben ihre Investitionen in die Erforschung und Entwicklung neuer Wirkstoffe und Produkte intensiviert“, erklärt Prof. Lang im Vorfeld des Summit. „Dadurch ist das Angebot an Hautpflege für die Verbraucher größer geworden, wobei leider nicht alle Produkte auf dem Markt eine wirklich schützende und dermatologisch optimale Wirkung aufweisen.“ BELANO medical hatte vor kurzem über 30 Hautcremes anderer Hersteller auf mikrobiologische Wirkweisen getestet und festgestellt, dass viele Produkte das Wachstum gesunder Bakterien wie Staphylococcus epidermidis auf der Haut hemmen oder sie sogar abtöten. „Unser Ziel ist es, international für möglichst viele Produkte einen hohen Qualitätsstandard zu erreichen und durchzusetzen.“

Das Treffen in London dient daher auch dem Wissensaustausch bei medizinischen bzw. dermatologischen Fragen. Auf dem Programm stehen auch rechtliche Fragen zum Beispiel bei der Zulassung medizinischer Hautpflege und anderer rezeptfreier Medizinprodukte, außerdem der Austausch über Produkt-Tests und Studien-Ergebnisse sowie mögliche Kooperationen zwischen den Marktteilnehmern.

In London kommen Markenartikler, Hersteller und Forschungsunternehmen wie BELANO medical sowie Vertriebs- und Werbefachleute zusammen. Der „Skin Microbiome Industry Summit“ findet in der Regel alle zwei Jahre statt. (siehe auch https://www.wplgroup.com/aci/event/skin-microbiome/)

Die BELANO medical AG ist ein Biotechnologie-Unternehmen, das die Ergebnisse aus der Erforschung positiv wirkender Mikroorganismen für Medizin- und Pflegeprodukte nutzt. Dabei werden neuartige Therapieansätze für medizinische Hautpflege, zur Prävention von Krankheiten und zur Unterstützung von Heilungsprozessen entwickelt und vermarktet. Auf diese Weise sollen neue Therapie-Optionen für bisher nicht befriedigend behandelbare Erkrankungen und Indikationen entstehen. Ziel ist es, diese patentgeschützten Wirkstoffe und deren Produkte für jeden Menschen verfügbar zu machen. Das Unternehmen setzt dabei auf die nationale und internationale Zusammenarbeit mit Distributoren und anderen Partnern wie die Henkel AG oder die Drogeriemarktkette Müller.

Firmenkontakt
BELANO medical AG
Johannes Lang
Neuendorfstraße 19
16761 Hennigsdorf bei Berlin
(03302) 86 37 995
info@belanomedical.com
http://www.belanomedical.com

Pressekontakt
BELANO medical AG / Claudius Kroker · Text & Medien
Prof. Dr. Christine Lang
Neuendorfstraße 19
16761 Hennigsdorf bei Berlin
(03302) 86 37 995
belano@ck-bonn.de
http://www.belanomedical.com