Auf dem Weg in eine neue Welt

LIOcoin meldet Bankenkooperation

Global Cybersecurity / GCS (LIOcoin) verkündet Bankenkooperation

In der Kryptobranche ist es ein offenes Geheimnis, dass die Banken gerne ihr eigenes Süppchen kochen, wenn es um die Themen digitale Währungen und Verwendung der Blockchaintechnologie geht.

Viele Banken verharren noch immer in einer Art Dornröschenschlaf und haben nicht gemerkt, dass der “Kryptozug” bereits mit rasanter Geschwindigkeit an ihnen vorbei gerauscht ist.

Chancen muss man ergreifen, wenn sie sich einem bieten! Den Vorsprung derer die erkannt haben, dass die Finanzwelt (und nicht nur diese) vor einem großen Umbruch steht, ist von den schwerfälligen Bankenriesen nicht mehr aufzuholen.

Bereits mit dem Start des LIOcoin rief die GCS das Ziel aus, die Nutzungsmöglichkeiten des digitalen Coins mittels eines starken und innovativen Finanzpartners auf das nächste Level zu heben.

Nach Auskunft der GCS wurden in den letzten 2 Jahren unzählige Gespräche und Verhandlungen mit potenziellen “Kandidaten” geführt, an deren Ende bedauerlicherweise immer nur ein Ergebnis stand: No match!
Eingefahrene Strukturen und die mangelnde Bereitschaft, ausgetrampelte Pfade zu verlassen, verhinderten oftmals einen erfolgreichen Abschluss, so GCS.

Den Fokus neu ausgerichtet war der GCS eines schnell klar: “Wir müssen von Beginn an dabei sei, um aktiv beim Aufbau und der Strukturierung unseres zukünftigen Finanzpartners mitwirken zu können”.

Die Global Cybersecurity verkündet heute, dass sie bereits zum Ende der ersten Jahreshälfte 2020
zusammen mit einem jungen und finanzstarken Fintech (Name wird noch bekanntgegeben) eine intensive Kooperation startet. Die Verträge hierzu seien bereits unterzeichnet.

Das Angebot des Fintech umfasse u. a. das klassische Onlinebanking und die Herausgabe von Kreditkarten. Dabei werde die klassische Banken- mit der Kryptowelt verknüpft. So wird das Angebot in der 2ten Jahreshälfte um 3 Komponenten erweitert werden, die für jeden Krypto-User von höchstem Interesse sein werden:

-direkte Einbindung der Krypto-Wallets in die Onlinebanking Oberfläche
-Kreditkarte(n) mit Wallet-Anbindung (bevorzugt LIOcoin)
-Vergabe einer individuellen IBAN für jeden User/Kunden

Gemäß GCS signalisiert der Markt eine starke Nachfrage nach diesem Angebot und es wird ein Kundenansturm in den ersten Monaten erwartet.

Die Nennung von LIOcoin in einem Atemzug mit dem jungen Fintech wird den Bekanntheitsgrad des digitalen Coins nachhaltig fördern, so GCS.

Zudem erhalten LIOcoin-User Vorzugskonditionen (Details folgen).

Links:
www.lio-coin.eu
www.euro-btc.eu
www.lioning.eu

Die Global Cybersecurity Summits Limited wurde 2017 als Ergebnis jahrelanger Zusammenarbeit verschiedener internationaler IT-Professionals gegründet, von denen die meisten aus den Bereichen
Internetsicherheit, Marketing und virtuelle Währungen kommen. Schwerpunkt ist die Entwicklung von Blockchaintechnologien. Aus der Vision eine sichere, stabile und dezentrale digitale Währung mit weltweiter Akzeptanz zu schaffen entstand Anfang 2017 die Kryptowährung LIOcoin.
Hierbei handelt es sich um einen speziell entwickelten Hybridcoin, welcher die Vorteile bestehender Coins vereint und optimiert und somit ein Höchstmaß an Energieeffizienz, Geschwindigkeit und Sicherheit bietet.

Kontakt
Global Cybersecurity Summits Ltd.
Dennis Lein
Osmaston Road 646
DE24 8GS – Derby
+44 20 81 44 28 81
press@lio-coin.com
http://www.lio-coin.eu