Scholderer und SCOPAR bilden gemeinsames Experten-Team für Unternehmen

Kooperation von IT, Unternehmensberatung und Gesundheitsmanagement

Bilden ein gemeinsames Experten-Team: Die Unternehmensberatung SCOPAR und der IT-Pionier Scholderer

Würzburg / Karlsruhe, 12. August 2021 – IT-Beratung, Projektmanagement und Organisationsberatung sowie Personalentwicklung und Betriebliches Gesundheitsmanagement künftig aus einer Hand: Dafür haben die Unternehmensberatung SCOPAR GmbH mit Sitz in Würzburg und die auf IT-Service und Level Agreement spezialisierte Scholderer GmbH in Bruchsal bei Karlsruhe eine Kooperation vereinbart. Das neue Experten-Team, das daraus entsteht, umfasst mehr als 60 Beraterinnen und Berater, die bundesweit und international tätig sind.

“Mit diesem Netzwerk können wir noch schneller, flexibler und zu noch mehr Themen bestehende und neue Kunden beraten und begleiten”, begründet Robert Scholderer die neue Zusammenarbeit. Die Berater aus den verschiedenen Fachbereichen können je nach individuellem Bedarf in ganz unterschiedlichen Konstellationen für Konzerne ebenso wie für mittelständische Unternehmen oder Verbände tätig werden.

Die beiden Geschäftsführer Jürgen T. Knauf (SCOPAR) und Dr. Robert Scholderer sind außerdem beide als Vortragsredner und Referenten tätig und wollen gemeinsame und ergänzende Speaker-Aktivitäten intensivieren. Sie arbeiten seit über 20 Jahren zusammen. Knauf war außerdem im vergangenen Jahr als Referent auf dem von der Scholderer GmbH veranstalteten internationalen digitalen IT-Kongress “ITSM Horizon” zu Gast. In seinen Vorträgen spricht er unter anderem über gelungene Personalführung und Personalentwicklung, Achtsamkeit und Burnout-Vorbeugung sowie Organisationsentwicklung und Nachhaltigkeit.

SCOPAR wurde 2005 gegründet und deckt die Themen IT-Beratung, Strategie und Personalberatung sowie Betriebliches Gesundheitsmanagement ab. Das Angebot umfasst klassische Beratung, Reviews, Coaching sowie die komplette Begleitung und Leitung von Projekten. “Diese ganzheitliche Sichtweise und das vernetzte Denken und Arbeiten in oft parallel laufenden unternehmensinternen Prozessen ist für unsere Kunden ein großer Vorteil”, erläutert Knauf den partizipativen Beratungsansatz der SCOPAR GmbH. Die Kombination von “Executives”, erfahrenen Beratern und praxisorientierten Wissenschaftlern gewährleiste für Unternehmen einen größtmöglichen Nutzen. “In der Kooperation mit Scholderer wollen wir das richtige Wissen zur richtigen Zeit an den richtigen Ort bringen, sprich die Expertise einbringen, die den größten Nutzen für unsere Kunden garantiert.”

Für die Scholderer GmbH, die sich bislang auf Beratung, Management und Service-Leistungen rund um IT und IT-Outsourcing (Service Level Agreement) konzentriert hat, ist das erweiterte Netzwerk nur ein erster Schritt. “Wir wollen mit weiteren Beratern und Beratungsfirmen zusammenarbeiten, denn viele Unternehmen haben nicht nur Bedarf an einer bestimmten Leistung, sondern benötigen meist Unterstützung bei mehreren Themen, die miteinander verflochten sind”, erläutert Robert Scholderer. “Zum Beispiel bei der Frage, welche Leistungen ich intern erbringe, welches Personal ich dafür benötige und wie ich es schule, und welche Leistungen ins Outsourcing gehen.” Das gelte für Leistungen in der IT, im Prozessmanagement oder in der klassischen Strategie-Entwicklung. Das alles gebe es durch das erweitere Netzwerk künftig aus einer Hand.

Für weitere Informationen:
Scholderer GmbH
Durlacher Straße 95
76646 Bruchsal
Telefon +49 (0)7251 5055515
sla@scholderer.de
www.scholderer.de

SCOPAR GmbH
Postfach 6504
97015 Würzburg
Telefon +49 (0) 9321 3880100
info@scopar.de
www.scopar.de

Die Scholderer GmbH ist ein spezialisiertes Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen für IT-Service und Service Level Agreement (SLA) mit Schulungen zur Providersteuerung. Für namhafte deutsche Firmen und internationale Konzerne hat Scholderer bis heute über 300 Servicekataloge mit rund 5.000 Servicebeschreibungen verfasst und Outsourcing-Verträge mit einem Volumen von drei Milliarden Euro erstellt. Das vom Unternehmen entwickelte SOUSIS-Modell zählt offiziell zu den vier internationalen IT-Standards für die Gestaltung von SLAs und wird weltweit von fast 2.000 IT-Firmen angewendet. Gründer und Geschäftsführer Robert Scholderer studierte Mathematik und Informatik in München, promovierte in Karlsruhe und habilitierte sich an der TU Ilmenau, wo er auch als Dozent tätig ist. Seit Januar 2021 ist er Vorsitzender des IT Management Service Forums (ITSMF) in Österreich. Er ist Autor der Fach-Bestseller “IT-Servicekatalog” und “Management von Service Level Agreements”, seine Seminare und Vorträge haben mehr als 1.000 Teilnehmer besucht.

Firmenkontakt
Scholderer GmbH
Dr. Robert Scholderer
Durlacher Straße 95
76646 Bruchsal
(07251) 5055515
SLA@scholderer.de
https://www.scholderer.de

Pressekontakt
Scholderer GmbH / Claudius Kroker · Text & Medien
Kerstin Dorn
Durlacher Straße 95
76646 Bruchsal
(07251) 5055515
scholderer@ck-bonn.de
http://www.scholderer.de

Print Friendly, PDF & Email