Oh, it´s fresh! Darauf sollten Sie achten, wenn Sie einen Keynote Speaker buchen für Ihr Event buchen

Keynote Speaker buchen? So finden Sie passende Speaker

Noch vier Wochen bis zum Event. Und nun wollte Sophie doch noch einen externen Keynote Speaker buchen. Aber worauf achtete man da am besten? Eine kurze Google-Recherche bringt sie auf die Website des internationalen Keynote Speakers Tim Cortinovis und hier findet sie Antworten auf ihre Fragen.

Oh, it´s fresh. So sollten Speaker:innen heute performen, alles andere ist kalter Kaffee! Darauf sollten Sie achten, wenn Sie einen Keynote Speaker buchen

Ziel Ihrer Veranstaltung
Werden Sie sich klar, was Sie kommunikativ mit Ihrer Veranstaltung erreichen wollen: Geht es um reine Information, reine Unterhaltung oder spannende Inspiration und echte Action Items als Takeaways?

Je nachdem, ob Sie eine Vertriebstagung, eine Management-Tagung, ein Strategy-Retreat, ein Kick-off-Meeting, Roadshows, Incentives, Internationale Zusammenkünfte, eine Kundenveranstaltung, eine Führungskräftetagung oder eine Fachkonferenz und Inhouse-Messe für Ihre Dienstleistungen und Produkte planen können diese Ziele ja sehr unterschiedlich ausfallen.

Individualität
Der nächste Punkt, der für Sie wichtig ist, ist die Frage nach der Individualität. Sehr viele Speaker:innen sind mit reinen Standard-Vorträgen am Markt. Über lange Zeit hinweg waren Berater unterwegs, die professionellen Speakern geraten haben, einen Vortrag über Monate einzuüben und dann damit auf Tour zu gehen. Dadurch wird das Ergebnis eine Hochglanz-Show. Allerdings gehen solche Speaker meistens nicht auf Ihre individuellen Wünsche und kommunikativen Ziele ein. Außerdem sind sie eher nicht auf dem aktuellen Stand ihres Fachgebietes und dadurch wenig bereit, moderne Formate wie AMA (Ask me Anything) oder Q&A-Sessions (Questions & Answers) anzubieten.

Eine zeitgemäße Speakerin sollte ihre Storyline komplett im Vorfeld mit Ihnen als Auftraggeberin abstimmen und später dann auch den Dialog mit Teilnehmer:innen in ihre Performance einfließen lassen und stark auf die Interaktion mit dem Publikum setzen.

Interaktion
Zum Thema Interaktion gehört sowohl die Möglichkeit, dass Teilnehmer Fragen klären können, als auch eine direkte Beteiligung, etwa über den Einsatz von Apps auf mobilen Geräten während des Talks. Dazu gehört aber auch die Fähigkeit, analog eines DJs, auf das Interesse der Zuhörer:innen ad hoc einzugehen und daraufhin bestimmte Topics zu vertiefen.

Diverses und multi-kulturelles Publikum
Genauso sollten Speaker:innen in der Lage sein, auch ein Diverses und multi-kulturelles Publikum anzusprechen und zu begeistern. Wie das geht? Na auf jeden Fall mit lebendigen Beispielen, in denen nicht nur alte weiße Männer und Frauen die Protagonist:innen sind.
Hier ist natürlich auch die Frage nach der

Mehrsprachigkeit
Suchen Sie einen Keynote Speaker für eine englisch-sprachige Veranstaltung? Sehen Sie sich am besten vorab echte Video der anvisierten Speakerin auf Englisch an. Viele, die Sie finden werden geben natürlich an, dass sie Englisch beherrschen. Am Ende ist es dann vielleicht aber doch nur das Schulenglisch, das bei Ihrem Publikum wenig Begeisterung hervorruft.

Format, virtuell und in Präsenz
Eine gute Speakerin überzeugt vor Ort als auch in virtuellen Formaten. Sehen Sie sich hier die Video-Beispiele an, die Referent:innen sowohl auf der Bühne als auch auf dem Screen zeigen. Gute Speaker:innen beraten Sie auch, was das Format angeht.

Inspiration pur? Oder auch Action items?
Wollen Sie Ihre Teilnemer:innen inspirieren? Oder wollen Sie, das alle hinterher auch etwas mitnehmen, vielleicht sogar action items, also echte Take-aways, die sie auch umsetzen können. Prüfen Sie, ob Ihr Wunsch – Speaker das liefern kann. Vielleicht ja sogar in Form eines Buches oder eines digitalen One-Pagers.

Inspiration oder auch Motivation?
Häufig geht es bei Kundentagen oder anderen Kunden-Events um einen inspirierenden Speaker für Kund:innen. Bei Sales-Kick-offs und Sales-Meetings hingegen meistens um Motivation. Wie ist es bei Ihnen? Motivation oder Inspiration? Oder beides?

Modern oder klassisch?
An diesem Punkt ist die Frage zwar fast schon entschieden, aber dennoch lohnt es sich, auch hier noch einmal genauer hinzusehen. Wenn Sie einen professionellen externen Speaker buchen müssen Sie dafür immer einen mittleren vierstelligen Betrag im Budget einplanen (mehr zum Pricing siehe weiter unten). Dafür sollten Sie sich auf gar keinen Fall mit Standard-Inhalten und einer (eher langweiligen) klassischen Darstellung zufrieden geben. Sie könnten auch darauf schauen, wie unkompliziert oder wie komplex es sich anfühlt, mit Ihrem Wunsch-Speaker zusammenzuarbeiten. Müssen Sie erst einmal einen 50-seitigen Vertrag durchlesen bevor es losgeht?

Profi oder “Nebenberufliche Vortragsrednerin”?
Achten Sie wirklich darauf, dass Sie einen professionelle Speaker engagieren, dessen Hauptgeschäft Impulsvorträge, Keynotes, Talks und sonstige Vorträge sind. Sie werden im Internet viele Expert:innen finden, die Vorträge als Akquise-Instrument für Ihre Management-Beratung // Coaching-Sessions oder Agenturgeschäft benutzen. Dann bezahlen Sie Geld für eine Werbeveranstaltung und erleben jemanden, der nicht zu 150% für einen extrem guten Kontakt zum Publikum brennt und sich zum Nutzen der Zuhörer:innen einsetzt (indem er/sie sich immer wieder neue Inszenierungen für eine bessere Performance überlegt). Das passiert Ihnen eventuell auch, wenn Sie die Position des Keynote Speakers intern besetzen.

Extern oder intern?
Natürlich können Sie auch immer versuchen, Ihr Budget zu entlasten und eine interne Rednerin für Ihr Townhall-Meeting gewinnen. Aber ist es wirklich das, was Sie voranbringt? Manchmal kann es dabei passieren, dass Menschen sehr viel mehr Rücksicht auf politische Hintergründe nehmen, als auf die Interessen des Publikums zu achten. Und eben auch, dass Sie auf der Bühne jemanden erleben, der / die wenig Charisma und rhetorisches Geschick mitbringt.

Pricing
Ja, das hat auf jeden Fall seinen Preis. Professionelle Keynote Speaker:innen sind nicht günstig. So grob über den Daumen gepeilt können Sie davon ausgehen, dass Sie Anfänger:innen zwischen 1.500 und 3.000 Euro und echte Profis zwischen 3.000,- und 10.000,- Euro pro Auftritt engagieren können. Wenn Sie ein Angebot darunter finden, dann können Sie davon ausgehen, dass das jemand ist, der / die froh ist, überhaupt jemals auf einer Bühne zu stehen. Und jenseits der 10.000,- Euro bezahlen Sie vor allem für einen bekannten Namen. Was ja auch durchaus Sinn ergeben kann, wenn Sie damit überhaupt Teilnehmer:innen anlocken wollen.

Achten Sie darauf, was im Preis enthalten ist. Das sollten auf jeden Fall ein bis zwei intensive Briefing-Gespräche (Call / Video-Call) und die Absprache der Storyline sein. Vielleicht handeln Sie hier auch noch einen One-Pager oder eine Executive-Summary mit drei-vier Slides heraus. Wenn die Speakerin ein Buch zum Thema veröffentlicht hat (und auch das ist ein gutes Kriterium), dann können Sie bestimmt auch einen guten Deal Vortrag + Bücher herausholen. Bücher dürfen durch die Preisbindung ja nicht günstiger verkauft werden, unabhängig davon, in welcher Menge Sie einkaufen. Aber vielleicht können Sie hier ja über das Honorar des Talks als Teil eines Gesamtpaketes verhandeln?

Bei allen Preisen sollten Sie im Hinterkopf haben, dass für exzellente Vorträge sehr viel Vorarbeit und Recherche nötig sind. Eine gute Preiseinschätzung erhalten Sie auch, wenn Sie mit einer Redneragentur zusammenarbeiten.

Redner- und Speakeragenturen
Gerade wenn Sie sich über das Thema Ihrer Veranstaltung noch nicht so ganz sicher sind, kann der Auftrag an eine Redneragentur sinnvoll sein. Hier empfehlen Ihnen echte Profis echte Profis. Agenturen wie etwa

Über Tim Cortinovis
Tim Cortinovis ist seit über zehn Jahren professioneller Keynote Speaker und international gefragt. Auf Deutsch, Englisch und Spanisch spricht er darüber, wie Technologie den Weg, wie wir Business machen verändert. Wie setze ich AI in meinem Business Modell ein? Wie automatisiere ich Prozesse in Sales, Marketing und Service und hebe die Customer Experience auf ein neues Niveau? Und wie begeistere ich meine Teams für all das?

Tim Cortinovis bietet Antworten, fordert heraus, inspiriert. Er bringt Cutting-Edge-Technologien und Business zusammen, um zu zeigen, was sinnvoll ist. Tims Vorträge sind unterhaltsam und man merkt, dass er schon als Fernsehmoderator und Romanautor das Publikum fasziniert hat.

Seine Keynotes sind energetisierend, voller Begeisterung, farbigen Stories und aktuellen Beispielen. Sehr interaktiv, manchmal fordernd und fundiert, wie ein guter BBC-Dokumentarfilm. Im Feedback der TeilnehmerInnen werden Tims Vorträge regelmäßig mit der höchsten Wertung versehen.

Er steht für AMAs und Q&A zur Verfügung und läuft bei Zwischenfragen zur Hochform auf. Einem DJ gleich geht er auf die Themen-Wünsche des Publikums ein. Permanent arbeitet er an einer Inszenierung von Cutting-Edge-Inhalten, die im Publikum Resonanz erzeugt.

Mehr Informationen zu Tim Cortinovis

Tim Cortinovis ist einer der renommiertesten Speaker zur Automatisierung in Sales und Marketing. Für seine Vorträge auf Deutsch, Englisch und Spanisch ist er international gefragt.

Kontakt
Tim Cortinovis
Tim Cortinovis
Bartensteiner Weg 2
22049 Hamburg
01626640505
post@cortinovis.de
https://www.cortinovis.de