Unternehmen investieren verstärkt in Remote-Technologien

Ein Jahr Lockdown - DocuWare Cloud-Lösungen stark gefragt

Weltweiter Zuwachs an DocuWare Cloud-Kunden in 2020 je nach Region

Im ersten Jahr der Corona-Pandemie verzeichnete die DocuWare Gruppe einen deutlichen Anstieg bei der Nachfrage nach Cloud-Lösungen. Denn Unternehmen investieren auch durch die Krise bedingt zunehmend in Technologien, die es ihnen ermöglichen, sofort auf Remote-Arbeit umzustellen. Das weltweite Wachstum betrug rund 39 Prozent.

In den vergangenen zwölf Monaten hat sich die Arbeitswelt rund um den Globus verändert. Unternehmen mussten ihre Arbeitsweise möglichst schnell umstellen, um nicht nur Mitarbeiter*innen im Homeoffice in gewohnte Arbeitsabläufe einzubinden, sondern auch um den eigenen Fortbestand zu sichern. Wichtig sind für Unternehmen eine hohe Sicherheit bei der Dokumenten-Archivierung und beim Dokumenten-Zugriff sowie die Zusammenarbeit dezentraler Teams in Echtzeit. Vor allem die Automatisierung der Rechnungsverarbeitung schätzen Unternehmen sehr. Dies hat sich auf das DocuWare Geschäft positiv ausgewirkt. Der Anbieter von Cloud-Lösungen für Dokumenten-Management und Workflow-Automation konnte im Jahr 2020 die Zahl der Neukunden, die sich für Cloud-Lösungen entschieden haben, um fast 40 Prozent steigern. Damit lag die Gesamtzahl der Cloud-Kunden am 31.12.2020 bei rund 4100.

Die weltweit steigende Nachfrage nach DocuWare Cloud zeigt, dass Lösungen für Remote-Arbeit, Prozessautomatisierung, Dokumenten-Management und digitale Transformation gefragter sind denn je. In 2020 war Frankreich mit einem Wachstum von über 51,6 Prozent Spitzenreiter bei den DocuWare Cloud-Kunden, Spanien und die Region DACH folgten mit Zuwächsen von 49,3 bzw. 49 Prozent, das Vereinigte Königreich verzeichnete ein Plus von 31,6 Prozent und der amerikanische Kontinent wies ein Wachstum von 27,8 Prozent auf.

“Die COVID-19-Pandemie hat eine noch nie dagewesene Auswirkung auf Unternehmen und wird den Trend zum Homeoffice beschleunigen,” so DocuWare Geschäftsführer Dr. Michael Berger. “Wir freuen uns sehr darüber, dass wir Neu- und Bestandskunden in diesen ungewissen Zeiten unterstützen können. Denn mit unserer Dokumentenmanagement-Plattform in der Cloud können Teams unabhängig von ihrem Standort, jederzeit, überall und auf jedem Gerät in Echtzeit zusammenarbeiten.”

Da der Lockdown in vielen Ländern weiter andauern wird, wird auch die Remote-Arbeit in den meisten Branchen den Trend verstärken. Cloud-Lösungen für das Dokumenten-Management und Workflow-Automation helfen nahezu jedem Unternehmen, im Jahr 2021 produktiv zu bleiben. DocuWare Kunden haben bewiesen, dass Zusammenarbeit außerhalb des traditionellen Büros problemlos stattfinden kann.

Jörg Brehm, Abteilungsleiter Faktura- und Debitorenmanagement, All Service Unternehmensgruppe für Gebäudemanagement, Bad Homburg: “Bewährt hat sich gerade während der Coronakrise die Möglichkeit, dass unsere Mitarbeiter auch vom Homeoffice problemlos auf DocuWare zugreifen und dadurch die Fakturierung wie gewohnt erledigen konnten.”

DocuWare mit Hauptsitz in Deutschland und den USA bietet Lösungen für Dokumenten-Management und Workflow-Automation in der Cloud. Heute unterstützt DocuWare 15.000 Kunden in mehr als 100 Ländern dabei, ihre Arbeit durch Digitalisierung, Automatisierung und Transformation von Schlüsselprozessen zu vereinfachen.

Kontakt
DocuWare GmbH
Alexander Scheubner
Planegger Str. 1
82110 Germering
089 894433-0
Alexander.Scheubner@docuware.com
https://start.docuware.com/de/