Der Frauenmantel, einst begehrtes Kraut der alten Alchemisten, wird auch heutzutage vielseitig eingesetzt – besonders bei Frauenkrankheiten. Das Zauberkraut bewirkt zudem eine Steigerung der Libido

BildSie war die Lieblingspflanze der Alchemisten. Es war der Tautropfen, der sich jeden Morgen auf der Pflanze bildet, den die mittelalterlichen Chemiker Himmelswasser nannten. Heute wird Frauenmantel für fast alle Frauenkrankheiten verwendet. Die Heilpflanze entfacht ihre Wirkung zum Beispiel gegen Menstruationsschmerzen, zu starke Menstruation, Myome (Wucherungen) oder Endomitriose, insbesondere, weil sie ähnlich wie unser körpereigenes Sexualhormon Progesteron wirkt. Sie kann daher auch gut zur Steigerung der Fruchtbarkeit und der Libido eingesetzt werden.

Die Autorin Bettina Schmidt verrät in ihrem Buch “Die Alchemie der Wechseljahre” ein luststeigerndes Tee-Rezept, das neben Frauenmantel noch weitere wichtige Heilkräuter enthält:

“The sexiest tea alive”- Sextee
30g Damiana
20g Basilikum
10g Himbeerblätter
20g Frauenmantel
10g Süßholz

Ob Schweißattacken, Hitzewallungen, Schlafprobleme oder Stimmungstiefs – “Gegen alles ist ein Kraut gewachsen”, versichert Heilpraktikerin und Homöopathin Bettina Schmidt. In Ihrem Buch stellt sie viele Heilpflanzen, ihre Wirkweisen sowie Rezepturen und Ernährungs-Tipps vor, die Frauen in den Wechseljahren bei verschiedensten Problemen erfolgreich anwenden können. Auch die psychologischen Aspekte dieses besonderen Lebensabschnitts werden umfassend beleuchtet. Aufmunternde Anekdoten und Erfahrungsberichte von Frauen begleiten frau auf dem Weg zu sich selbst, dem eigenen Körper und seinen Bedürfnissen. “Die Alchemie der Wechseljahre” zeigt: Mit einem ganzheitlichen Ansatz und auch ohne Hinzuziehen der Pharmaindustrie können die Klippen der Wechseljahre elegant umschifft werden.

“Denn letztendlich wollen wir Frauen doch vor allem Eines – erhobenen Hauptes und in Würde alt werden.”

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Windpferd Verlagsgesellschaft mbH
Frau Katharina Peip
Lindenstraße 45
87648 Aitrang
Deutschland

fon ..: +49 (0)8343 – 72g3 99 26
fax ..: +49 (0)8343 – 723 99 27
web ..: http://www.windpferd.de
email : katharina.peip@windpferd.de

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

Windpferd Verlagsgesellschaft mbH
Frau Katharina Peip
Lindenstraße 45
87648 Aitrang

fon ..: +49 (0)8343 – 72g3 99 26
web ..: https://www.windpferd.de