Wie Dubai Initiatoren prellt

Die Initiatoren der EXPO Dubai

Bis März 2022 findet in Dubai die Weltausstellung statt. Doch
die EXPO Dubai ist eine Idee aus Deutschland. Ideengeber und
Initiatoren wurden geprellt. Verhält sich so ein Standort,
der Innovationen und neue Ideen anziehen will?

12.12.2021
Es liegt ein Schatten über der Weltausstellung in Dubai:
Die Idee und die Initiative stammen von einem vierköpfigen Team aus Deutschland, welches bereits ab 2005 umfangreiche Vorplanungen unternommen hatte und diese bei Dubais Bürgermeister Ahmed Lootah präsentierte. Diese sind der Designer Jürgen E. Aha, der Unternehmer Joachim Richter, der ehemalige EXPO 2000-CFO Arno Waschkau und der damalige AHK-Gesandte in Dubai Oliver Parche.

Nach langen Prüfungen teilte Dubai 2006 den Initiatoren jedoch mit, dass dies ein zu hoher Aufwand wäre. Eine EXPO werde nicht stattfinden.
2007 wurde dann jedoch der Startschuss für die Weltausstellung gegeben, die nun
stattfindet. Die Initiatoren wurden trotz vieler Nachfragen ausgeschlossen und nicht honoriert.

Diese unglaubliche, aber wahre Geschichte wurde nun auf der Website
www.expo-dubai-initiators.com
veröffentlicht. Dort finden interessierte Rechercheure auch zahlreiche Fakten und
Dokumente vor.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen zur Verfügung.
Tel.: 0171 460 1111
Email: richter@symtaq.ag

International tätiges Unternehmen, dass durch seine über Jahrzehnte gewachsenen belastbaren Beziehungsfelder Türen öffnet, die meistens verschlossen bleiben.

Kontakt
SYMTAQ
Joachim Richter
Postfach 11074
30102 Hannover
+491714601111
richter@symtaq.ag
https://www.symtaq.ag

Print Friendly, PDF & Email