Frankfurt am Main, 05. Mai 2020 — CMC Markets (www.cmcmarkets.com), einer der weltweit führenden Anbieter für CFDs (Contracts for Difference), hat sein Angebot auf der Handelsplattform NextGeneration um CFDs auf 17 neue Aktien-Baskets erweitert. Damit haben Kunden ab sofort die Möglichkeit, sich mit nur einem Trade in einem Trendmarkt zu engagieren. Die Bandbreite reicht von Gaming über den Cannabis-Sektor bis hin zu Erneuerbaren Energien.

Jeder der neuen Baskets besteht aus bis zu 50 Aktien-CFDs von Unternehmen, die in dem entsprechenden Sektor geschäftlich aktiv sind. Bei der Konfiguration der Instrumente und der effizienten Abwicklung z.B. von Kapitalmaßnahmen arbeitet CMC Markets mit IHS Markit zusammen, einem führenden Anbieter für Wirtschaftsinformationen und unabhängiger Bewertungsservices für börsengehandelte Produkte und Indizes. Da die Aktien-Baskets von CMC Markets selbst entwickelt wurden, können je nach Wunsch und Nachfrage der Kunden auch andere Baskets schnell auf die Plattform gebracht werden.

“Die stetige Erweiterung der Produktpalette dient allein dem Ziel, den Erfolg unserer Kunden zu fördern”, so Simon Campbell, Group Head of Trading bei CMC Markets. “Wir sehen immer dann ein steigendes Interesse unserer Kunden, sobald neue Trends und die daran beteiligten Unternehmen in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Unsere neuen Aktien-Baskets sind nun eine Alternative, sich in den entsprechenden Branchen und Sektoren kosteneffizient zu engagieren. Da jede der attraktiven Branchen in den Medien gut vertreten ist, mangelt es nicht an Informationen, die dabei helfen können, Handelsentscheidungen zu treffen. Je nachdem, wie ein Anleger die zukünftige Entwicklung eines Sektors einschätzt, kann er den Trend handeln, indem er eine Long- oder Short-Position einnimmt”, so Campbell weiter.

Christopher Hare, Global Head of Product Development für DeltaOne bei IHS Markit, fügt hinzu: “Wir freuen uns, unser Know-how in der Portfolio- und Indexbewertung in eine Zusammenarbeit mit etablierten Anbietern wie CMC Markets einbringen zu können. Gemeinsam werden wir innovative Investments entwickeln, die eine höhere Flexibilität an den globalen Finanzmärkten ermöglichen.”

Die neuen Aktien-Baskets sind Cannabis, 5G, Big Tech, Cyber Security, Mobile Payments, Autonomes Fahren, Gaming, US-Banken, Erneuerbare Energien, China Tech, Streaming-Dienste, Social Media, Software as a Service, Automation und Robotik, britische Banken, europäische Banken und europäische Automobile. Eine abgestufte Gewichtung der jeweils enthaltenen Unternehmen verhindert, dass große Firmen, die in mehreren Trendmärkten unterwegs sind, einen unverhältnismäßig großen Einfluss auf die Preisbildung haben.

Weitere Informationen zu den neuen Aktien-Baskets, deren Zusammensetzung und der Gewichtung finden Sie unter: https://www.cmcmarkets.com/de-de/aktien-baskets.

Über CMC Markets
Die CMC Markets Germany GmbH ist ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) unter der Registernummer 154814 zugelassenes und reguliertes Unternehmen und eine 100-prozentige Tochter der CMC Markets UK Plc mit Sitz in London, einem der weltweit führenden Anbieter von Online-Trading. CMC Markets bietet Anlegern die Möglichkeit, Differenzkontrakte (Contracts for Difference oder kurz “CFDs”) über die Handelsplattform “Next Generation” zu traden, und ist, gemessen an der Kundenzahl, der führende Anbieter von CFDs in Deutschland. Das Angebot von CMC Markets in Deutschland umfasst CFDs auf über 9.600 verschiedene Werte aus über 20 Märkten. Gehandelt werden können CFDs auf Indizes, Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Exchange Traded Funds (ETFs) sowie auf über 330 Währungspaare. Die 1989 von Peter Cruddas in London gegründete Unternehmensgruppe verfügt heute über Büros u.a. in Deutschland, Australien und Singapur. CMC Markets UK Plc ist an der Londoner Börse notiert. Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.cmcmarkets.de und www.cmcmarkets.com/group/

Disclaimer
Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: “Inhalte”) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation der CMC Markets Germany GmbH (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Firmenkontakt
CMC Markets Germany GmbH
Craig Inglis
Neue Mainzer Strasse 46-50
60311 Frankfurt am Main
069 2222 44 053
c.inglis@cmcmarkets.com
http://www.cmcmarkets.com

Pressekontakt
Kranch Media
Thomas Kranch
Mozartstraße 30
64584 Biebesheim am Rhein
0151 1200 25 35
tk@kranch-media.de
http://www.kranch-media.de