Finanzwissen in Deutschland ungenügend: Börsen-Butler vermittelt Grundlagenwissen.

Bürger entdecken Aktien: Wissen für den Börsenerfolg

Immer mehr Bundesbürgerinnen und Bundesbürger überdenken ihre Haltung zur Börse. Angesichts der niedrigen Zinsen suchen sie nach neuen Wegen, ihr Geld gewinnbringend anzulegen. Aktien und Fonds sind dafür eine Möglichkeit. Jedoch sind viele Menschen in Deutschland damit konfrontiert, dass sie über Wirtschaft und Finanzen nicht gut Bescheid wissen. Das erschwert es erheblich, an der Börse erfolgreich zu sein.

Ist es sicherer, in eine Einzelaktie oder in einen globalen Fonds mit zahlreichen Aktien zu investieren? Schon an dieser einfachen Frage scheiterte jüngst die Hälfte aller Befragten in einer Umfrage. Das macht es dringend erforderlich, den Menschen in Deutschland Finanz- und Aktienwissen zu vermitteln, damit sie ihre Altersvorsorge in die eigene Hand nehmen können.

Der Börsen-Butler der Journalismus-Plattform Journalistico beantwortet regelmäßig wichtige Fragen rund ums Investieren. Er gibt Ratschläge dazu, wie man ein Depot aufbaut, Aktien analysiert und richtig an der Börse handelt. Grundlagenwissen, Fachbegriffe und grundlegende Zusammenhänge werden in einfachen Worten erklärt.

Der Börsen-Butler weist dabei regelmäßig daraufhin, dass es wichtig ist, dass jeder Mensch die zu seinen Lebensumständen passende Anlagestrategie findet. Für manche ist eine einfache und kostengünstige Lösung wie ein ETF-Sparplan auf einen globalen Aktienindex das Richtige. Andere wollen gerne nachhaltig, zukunftsorientiert und mit höheren Ertragschancen investieren.

Beim Investieren kommt es nicht nur auf das vorhandene Wissen an. Wichtig ist auch, wie viel Zeit man hat, um sich mit seinen Anlagen zu beschäftigen. Von großer Bedeutung ist zudem der Charakter. Gerade wenn man in einzelne Aktien investiert, ist es notwendig, dass man strategisch und diszipliniert handelt und seine Emotionen im Griff hat.

Welche Branchen haben eine vielversprechende Zukunft? Verändert ein Aktiensplitt das KGV eines Unternehmens? Kann man mit einer Aktie Millionär werden? Solche und andere Fragen beantwortet der Börsen-Butler auf der Journalismus-Plattform Journalistico.

Seinen Abonnentinnen und Abonnenten stellt der Börsen-Butler regelmäßig und ausführlich Investment Cases vor. Kern seiner Strategie ist es, in zukunftsträchtige und nachhaltige Branchen und Unternehmen zu investieren. Dabei achtet er auf eine starke Diversifikation, um Risiken zu minimieren.

Journalistico bringt Journalismus zurück. Wir berichten über Themen, die anderswo verschwinden. Freien Journalistinnen und Journalisten stellen wir unsere Plattform und Reichweite zur Verfügung, damit sie kostenlos und schnell einen eigenen Themendienst starten können. Gegründet wurde Journalistico von Daniel Baumann, ehemaliger Innovations- und Wirtschaftschef einer renommierten deutschen Tageszeitung.

Kontakt
Journalistico Media House – Inh. Daniel Baumann
Daniel Baumann
Mainzer Landstr. 197a
60326 Frankfurt
06985801423
hey@journalistico.de
http://journalistico.com

Print Friendly, PDF & Email