Foto: Baladna Geschäftsführer Werner Krauss, Dr. h.c. mult. Christian Brillinger, Leiter der Entwicklungsabteilung für Finanzen, eine Bewerberin und Dilara Cakirhan, Leiterin E-Commerce im entspannten Gespräch

Baladna engagiert sich für Auszubildende - Interessante Kontakte in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit Essen

Jungen Menschen eine Chance auf eine gute Berufsausbildung in einem krisensicheren Beruf zu geben, das ist das Anliegen von Baladna DE, dem führenden Produzenten und Großhändler hochwertiger orientalischer HALAL-Lebensmittel. Geschäftsführer Werner Krauss, Dilara Cakirhan, Leiterin E-Commerce und Dr. h.c. mult. Christian Brillinger, Leiter der Entwicklungsabteilung für Finanzen bei Baladna, trafen sich zu einem ersten Kontakt mit mehreren InteressentInnen. In lockerer Atmosphäre wurde das Unternehmen Baladna vorgestellt und viele Fragen der potentiellen Auszubildenden beantwortet. Natürlich war das Interesse groß an der Vielfalt der von Baladna produzierten Premiumprodukte, der Firmenphilosophie des Unternehmens, und den möglichen Einsatzgebieten. Nicht nur aufgrund der wachsenden Zahl von Muslimen die aus religiösen Gründen besondere Ansprüche an ihre Lebensmittel stellen, auch der deutsche Konsument, der sich vegan ernähren möchte, findet in dem Sortiment von Baladna viele interessante Produkte die schweinefleischfrei und ebenfalls alkoholfrei sind.

Folgende Ausbildungslätze werden geboten:
Bürokauffrau/mann
Kauffrau/mann im Groß- und Einzelhandel
Fachkraft für Lagerlogistik
Kauffrau/mann für E-Commerce

Bei der Auswahl der BewerberInnen machten die Baladna ManagerInnen klar, dass man flexible junge Menschen sucht, die Freude am Thema Lebensmittelhandel haben und eine weltoffene und tolerante Einstellung mitbringen. Dazu Werner Krauss: “Wir haben ein paar vielversprechende KandidatInnen getroffen, und werden diesen in den kommenden Tagen ein konkretes Ausbildungsangebot unterbreiten. Wir sind gerade erst von Grevenbroich nach Essen gezogen um hier unseren dynamischen Expansionskurs fortfahren zu können.”

Das Treffen wurde unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen von der Ausbildungsvermittlung des Arbeitgeber Service Essen organisiert. Gemeinsam mit Baladna sind weitere Veranstaltungen geplant. Da das Unternehmen in Essen ein noch neuer Arbeitgeber ist, wurde die Unterstützung durch die Arbeitsvermittlung besonders begrüßt.

Baladna Geschäftsführer Werner Krauss fasst zusammen: “Wir erfahren hier in Essen eine wirklich gute Unterstützung durch lokale Institutionen wie die Wirtschaftsförderung oder die Arbeitsagentur. Wir freuen uns auf unsere neuen Auszubildenden und die Gelegenheit jungen Menschen eine berufliche Perspektive zu bieten.”

InteressentInnen wenden sich bitte an:
eu.management@baladnahalal.com

Der Name Baladna kommt aus dem arabischen und bedeutet HEIMAT

Kontakt
Kuch Kommunikation
Sabine Kuch
Henneberg 19
41068 Mönchengladbach
015203044441
eu.management@baladnahalal.de
http://www.baladna.de

Print Friendly, PDF & Email