Der bayerische Mittelständler erhält den begehrten Award des Wirtschaftsministeriums bereits zum siebten Mal

Ausgezeichnet: TQ-Systems GmbH zählt zu Bayerns Best 50

TQ als Bayerns Best 50 Unternehmen ausgezeichnet (Bildquelle: StMWi)

Seefeld, 17. Dezember 2020: Trotz Corona-Pandemie krisenfest und zukunftssicher – TQ-Systems gehört 2020 erneut zu den Preisträgern von Bayerns Best 50. Mit der Auszeichnung ehrt das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie jedes Jahr inhabergeführte Unternehmen, die ein überdurchschnittliches Mitarbeiter- und Umsatzwachstum erzielen konnten.

Stabilität und Zukunftsfähigkeit sind die wichtigsten Auswahlkriterien des Mittelstandspreises, der in diesem Jahr zum 19. Mal verliehen wurde. TQ konnte die unabhängige Jury bereits zum siebten Mal überzeugen und zählt auch 2020 wieder zu den 50 wachstumsstärksten, mittelständischen, inhabergeführten Unternehmen Bayerns. Staatsminister Hubert Aiwanger wies in seiner Ansprache an die Preisträger auf die wichtige Rolle des Mittelstands hin: “Die Corona-Pandemie stellt die bayerische Wirtschaft vor besondere Herausforderungen. Die große Innovationskraft und Leistungsbereitschaft unserer bayerischen Unternehmen sind nicht nur Wachstumsfaktoren, sondern auch Garanten dafür, diese Krise erfolgreich zu meistern.”

Sicher durch die Krise – dank Zukunftstechnologien made in Germany

Als einer der führenden Technologieanbieter und E2MS-Dienstleister Deutschlands navigiert TQ sicher durch die Krise und meistert die Herausforderungen der aktuellen Pandemie denkbar gut. Das Unternehmen musste bislang nicht nur keinen einzigen seiner 1.700 Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken, sondern verzeichnet in bestimmten Kundensegmenten sogar eine deutlich gestiegene Nachfrage. Jetzt zahlt sich aus, dass das innovative Unternehmen bereits seit Jahren in allen Geschäftsbereichen auf Zukunftstechnologien setzt und namhafte Unternehmen auf die E2MS-Dienstleistungen von TQ vertrauen. Egal, ob Robotik, Digitalisierung, Energiewende, E-Mobilität oder kundenspezifische Produkte – TQ entwickelt bereits seit Jahren ausschließlich Lösungen, welche die großen Megatrends in Industrie und Wirtschaft bedienen.
Im Bereich Robotics sind das beispielsweise sensorgestützte Medizintechnik oder Automatisierungslösungen mit den preisgekrönten kollaborativen Franka-Emika-Robotern. Die rasante Entwicklung der E-Mobilität unterstützt TQ wiederum mit innovativer Antriebstechnik sowie Lösungen für eine intelligente Energiesteuerung bzw. den Ausbau der dringend benötigten E-Ladeinfrastruktur. Und was die Digitalisierung der modernen Arbeitswelt anbelangt, ist TQ mit dem Weframe One – einer Display-Lösung für interaktive Zusammenarbeit, Meetings und Video Conferencing – auch hier an vorderster Front präsent. Sogar beim Thema autonomes Fliegen und Lufttaxis ist TQ von Anfang an mit dabei.

“Wir sind stolz, dass wir es erneut unter Bayerns Best 50 geschafft haben. Die Auszeichnung bestätigt uns darin, dass wir mit unseren innovativen Lösungen erfolgreich auf die richtigen Trends und zukunftsfähigen Branchen setzen”. so Detlef Schneider, Gründer und Geschäftsführer TQ-Systems GmbH. “Außerdem honoriert TQ das Engagement und die Arbeit unserer Mitarbeiter, die auch über die Coronakrise hinweg Vollgas geben und so für Sicherheit und Stabilität des Unternehmens sorgen.”

Spannender Arbeitgeber für eine planbare Zukunft

Mit seiner Ausrichtung auf Zukunftstechnologien begegnet TQ als spannender Ausbildungsbetrieb auch dem sich verschärfenden Fachkräftemangel erfolgreich. Das Unternehmen trainiert seine Mitarbeiter entsprechend für die Zusammenarbeit mit der kollaborativen Robotik, die nicht nur den vielen Kunden von TQ, sondern auch dem Unternehmen selbst dabei hilft, effizienter zu produzieren, Arbeitsplätze zu sichern und aufgrund geringerer Herstellungskosten sogar Produktionsaufträge zurück nach Deutschland zu holen. Damit kann der Wirtschaftsstandort Bayern auch in Zukunft gesichert und die Wettbewerbsfähigkeit bewahrt werden.

Downloads:

Pressebild 1 https://www.pr-vonharsdorf.de/wp-content/uploads/TQ-Best-50-scaled.jpg
Bildquelle: TQ-Systems GmbH
Bildunterschrift: TQ als Bayerns Best 50 Unternehmen ausgezeichnet

Pressebild 2: https://www.stmwi.bayern.de/service/mediathek/
Bildquelle: © StMWi
Über die TQ-Group

Über die TQ-Group
Die TQ-Group wurde 1994 als 2-Mann-Unternehmen gegründet und besteht heute aus rund 1.700 Mitarbeitern an 15 Standorten in Deutschland, der Schweiz, den USA und in China. Als einer der größten Technologiedienstleister und Elektronik-Spezialisten in Deutschland realisiert die TQ-Group maßgeschneiderte und innovative Lösungen für die unterschiedlichsten Branchen, sowohl im Hardware- wie auch im Softwarebereich – von der Entwicklung, Produktion und weiteren Dienstleistungen bis hin zum Produktlebenszyklusmanagement.
Das bedeutet: TQ bietet Kompetenz, Erfahrung und Weitblick für die Bereiche E²MS, Embedded Module, elektronische Antriebe, Last- und Lademanagement, Automatisierungslösungen, Medizintechnik und Aviation/Avionics. TQ wächst zudem konsequent mit einem vielfältigen Produktportfolio an Eigenprodukten in den wirtschaftlichen aktuellen Megatrends wie Digitalisierung, Robotik, Industrie 4.0, Künstliche Intelligenz, E-Mobilität, Energiemanagement. Beides kombiniert die TQ-Group zudem als ODM (Original Design Manufacturer).
Auf Basis des Dienstleistungs- und Lösungsbaukastens werden international kundenspezifische Produkte entwickelt und produziert. Und das alles “Made in Germany”. Im Geschäftsjahr 2019/2020 betrug der weltweite Gesamtumsatz des inhabergeführten Unternehmens über 279 Mio. Euro.
Weitere Informationen gibt es unter: www.tq-group.com

Firmenkontakt
TQ-Group
Michael Horky
Mühlstrasse 2
82229 Seefeld
08153 9308327
michael.horky@tq-group.com
http://www.tq-group.com

Pressekontakt
PR von Harsdorf GmbH
Friederike Floth
Rindermarkt 7
80331 München
089189087335
ff@pr-vonharsdorf.de
http://www.pr-vonharsdorf.de