ARaymond verbreitert sein Produkt-Know-how durch zwei Firmenübernahmen

Grenoble, 30. November 2021 ARaymond, ein international führender Anbieter von Befestigungs- und Montagelösungen für die Automobilindustrie, gibt die Übernahme von CGA Technologies, einem führenden italienischen Hersteller von Hochleistungs-Aluminium-Kühlplatten, bekannt. Dieser Schritt folgt der Übernahme von Castello Italia S.p.A. Anfang Oktober. Castello ist ein Unternehmen, das sich auf die Produktion von Leitungen für pneumatische Anwendungen im Transportwesen und weitere industrielle Marktsegmente spezialisiert hat.

Bei diesen Akquisitionen geht es nicht nur um die Erweiterung des ARaymond-Produktangebots, sondern um die Ausdehnung der Produktpalette auf komplette und maßgeschneiderte Plug-and-Play-Lösungen. Ziel ist es, optimierte Kühlungssysteme im Mobilitätssektor und ausgewählte Industriemärkten zu entwickeln und bereitzustellen.

„Als führender Anbieter von Befestigungs- und Montagelösungen seit mehr als 155 Jahren sind wir ständig bestrebt, uns neu zu erfinden und in den schnelllebigen Branchen, in denen wir tätig sind, an der Spitze zu bleiben. Die Automobilindustrie richtet ihr Portfolio verstärkt auf elektrische und autonome Fahrzeuge aus, und wir wollen aktiv zu diesem bahnbrechenden Wandel beitragen. Um den sich ändernden Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden, haben wir die klare Vision, dass Agilität und Schnelligkeit bei der Einführung neuer Produkte entscheidend sind. Aus all diesen Gründen passen die Akquisitionen von CGA Technologies und Castello Italia S.p.A. ideal zusammen,“ erklärt Antoine Raymond, CEO.

„Unseren Kunden ein ständig hohes Maß an Qualität und Service zu bieten, reicht der im Wandel begriffenen Automobilindustrie nicht mehr aus. Vielmehr verlangen unsere Kunden maßgeschneiderte Komplettlösungen. Deshalb haben wir uns dafür entschieden, unsere Kernkompetenzen in Kühlungsanwendungen durch die Akquisition von CGA Technologies zu erweitern. Wir sind überzeugt davon, dass dies ein neuer, zusätzlicher Baustein für unsere zukünftige Entwicklung ist,“ so Peter Dreier, Geschäftsführer der ARaymond Fluid Connection Germany GmbH.

ARaymond sieht seine Zukunft darin, nachhaltige, umfassende und qualitativ hochwertige Produkt- und Servicelösungen zu schaffen, die die Montageeffizienz steigern und gleichzeitig den zentralen Verpflichtungen gegenüber menschlichen Werten und dem Schutz der Umwelt gerecht werden.
„Mit dieser Erweiterung bauen wir unser Produktportfolio im Netzwerk aus, um nachhaltig zukunftsfähig zu bleiben. Mitentscheidend für uns war aber auch, dass das Wohlergehen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der Schutz unserer Umwelt für zukünftige Generationen zusätzlich hohe Priorität für unsere Unternehmensentscheidungen hat. Wir wollen ein Service- und Produktangebot mit höchsten Qualitätsansprüchen bieten, dass sowohl den Anforderungen unserer Kunden als auch unserer Mitarbeiter nach langfristigem Wachstum und Nachhaltigkeit gerecht wird,“ erläutert Antoine Raymond weiter.

Das ARaymond Netzwerk
Mit mehr als 7.000 Mitarbeitern in 25 Ländern weltweit entwickelt, produziert und vertreibt das ARaymond Netzwerk Montage- und Befestigungssysteme. Das 1865 gegründete Familienunternehmen mit Sitz in Grenoble, Frankreich, stellt dabei schon immer auch humanitäre Werte in den Mittelpunkt seines Unternehmenserfolgs und ist überzeugt, dass das Wohlergehen seiner Mitarbeiter für seinen anhaltenden Erfolg unerlässlich ist. Durch Innovationskraft und Ausrichtung auf Wertschöpfung ist das ARaymond Netzwerk heute einer der weltweit führenden Anbieter von Befestigungs- und Montagelösungen für den Mobilitätssektor und weitere Branchen.

Die ARaymond Fluid Connection Germany GmbH
Im Januar 2018 hat die ARaymond Fluid Connection Germany GmbH als Teil des weltweiten ARaymond Netzwerks ihre Geschäftstätigkeit als eigenständiges Unternehmen im Gewerbepark Breisgau in Südbaden aufgenommen. Die ARaymond Fluid Connection entwickelt, produziert und vertreibt Schnellkupplungen, auch Quick Connectoren (QCs) genannt. Diese werden zur Verbindung von Flüssigkeitsleitungen in Personen- und Nutzfahrzeugen verbaut. Zusätzlich werden sie verstärkt in Elektro- und Hybridfahrzeugen eingesetzt, um Leitungen zur Batteriekühlung zu verbinden.
Damit gestaltet die ARaymond Fluid Connection Germany GmbH die Transformation in der Automobilindustrie mit innovativen Komplettlösungen für Kühlungssysteme aktiv mit.

AutoCom Deutschland e.K . ist eine PR Agentur, die sich auf technische Inhalte spezialisiert hat. Sie ist seit 2003 im deutschen Markt und international tätig.

Kontakt
AutoCom Deutschland
Peter Richter
Kirchplatz 3
53619 Rheinbreitbach
02224 – 91 98 091
02224 – 91 98 092
peter.richter@autocom-deutschland.de
http://www.autocom-deutschland.de

Print Friendly, PDF & Email