Der internationale Forex- und CFD-Broker Admiral Markets hat Gold als neue Kontowährung in sein Wallet integriert. So können Kunden Gelder auf ihrem Kundenkonto neben anderen Währungen ab sofort auch direkt in Gold umtauschen lassen. Das gibt Tradern und Anlegern die Chance, ihre Investments zu diversifizieren und erlaubt Buy-and-Hold-Anlegern einen weiteren Weg, auch längerfristige Goldanlagen zu tätigen.

Gold galt schon immer als sicherer Hafen in turbulenten Zeiten. Verglichen mit Papiergeld oder anderen Anlageformen hat Gold in der Vergangenheit immer auch Krisen überstanden und wurde dazu genutzt, Werte von einer Generation zur nächsten weiterzugeben. Zum Einsatz kommt es in vielen Bereichen, von der verarbeitenden Industrie bis hin zur Schmuckbranche. Die Nachfrage nach Gold ist in den letzten Jahren spürbar gewachsen. Es verwundert daher nicht, dass mit Gold hart spekuliert wird, gerade auch in Zeiten größerer Unsicherheiten. Für Trader bietet Gold außerdem die Möglichkeit, das Portfolio zu diversifizieren.

Kunden des internationalen Forex- und CFD-Brokers Admiral Markets können diese nun noch unkomplizierter nutzen, denn der Finanzdienstleister bietet nun Gold als weitere Kontowährung im Admiral Markets Wallet an. Das Wallet ist der Ausgangspunkt und die virtuelle Brieftasche, mit der alle (Trading-)konten bei Admiral Markets verknüpft sind. Alle Zahlungen, egal ob von Kreditkarte oder Bankkonten oder E-Paymentsystemen werden darüber gesteuert.

“Eines der fundamentalen Prinzipien des Risikomanagements ist die Streuung, also Diversifikation. Dies gilt besonders in unsicheren oder volatilen Zeiten. Mit Admiral Markets können Sie sowohl aktiv Forex und CFD traden als auch die klassische Anlage mit Aktien tätigen. Neu hinzu kommt jetzt die Möglichkeit, auch “Gelder zu parken” – in der Anlageform Gold in unserem Wallet. Anders als bei vielen anderen, ähnlichen Goldanlageformen oder physischen Gold bieten wir diesen Service ohne Lagerkosten oder Orderkommission. Es entstehen unseren Kunden also keine fixen Kosten”, erklärt Jens Chrzanowski, Mitglied des Vorstands der internationalen Admiral Markets Gruppe. “Dieser Schritt ist ein weiterer auf dem Weg zu unserem Ziel, unseren Kunden ein umfangreiches Portfolio an Finanzdienstleistungen offerieren zu können, weit über den reinen Forex- und CFD-Handel hinaus.”

Im Admiral Markets Wallet ist ein Tausch von Geldern in die Kontowährung Gold genauso simpel wie die Konvertierung von anderen Währungen. Der Kunde muss lediglich auswählen, welchen Geldbetrag er oder sie in die Kontowährung Gold transferieren möchte. Danach nimmt der Broker unverzüglich den Umtausch in Goldeinheiten vor. Dies geschieht auf Grundlage des aktuellen Kurses per Unze zum Umtauschzeitpunkt. Auch der Rücktausch in eine andere Währung wie Gold oder US-Dollar erfolgt immer auf Basis der aktuellen Kurse zum Zeitpunkt des Auftrags. Hierbei sollten die Kunden jedoch zwei Dinge beachten: Wie bei allen Währungen und Handelswerten variiert der Kurs und verändert sich auch im Laufe eines Handelstages. Somit können Kunden im besten Fall sogar von diesen Schwankungen profitieren. Darüber hinaus ist eine physische Lieferun des Guthabens in Gold nicht möglich.

Weitere Informationen zum mehrfach preisgekrönten Angebot und der neuen Möglichkeit, Gold als Kontowährung bei Admiral Markets zu nutzen, stehen unter https://admiralmarkets.de/ueber-uns/news/gold-ab-sofort-als-kontowahrung-verfugbar-admiral-markets-wallet zur Verfügung.

Über Admiral Markets:
Die weltweit aktive Admiral Markets Group ist mit ihren Divisionen einer der größten Forex- und CFD-Broker für Privatkunden weltweit. Seit 2011 ist die Marke “Admiral Markets” in Deutschland aktiv – ab dem 16. Juni 2014 unter dem neuen Dach “Admiral Markets UK Ltd”. Der Kundenservice betreut seine Kunden aus Berlin umfassend mit Support für die Handelssoftware, mehreren Live-Webinaren pro Woche, Schulungen und Marketingaktivitäten. THINK GLOBAL – ACT LOCAL, einer der Leitsätze des Brokers, wird konsequent umgesetzt: mit der globalen Power die Bedürfnisse der lokalen Kunden befriedigen und die Erwartungen übertreffen. Deshalb steht für Deutschland beispielsweise der DAX-Handel im Fokus, mit den günstigsten Konditionen für den DAX-30-CFD am Markt. Devisen- und CFD-Handel über die weltweit beliebteste Handelssoftware MetaTrader, zu bestmöglichen Konditionen bei bestmöglicher Absicherung – damit überzeugt Admiral Markets UK Ltd.

Firmenkontakt
Admiral Markets UK
Jens Chrzanowski
Potsdamer Platz 10
10785 Berlin
030- 25 74 19 53
j.chrzanowski@admiralmarkets.de
http://www.admiralmarkets.de

Pressekontakt
Quadriga Communication GmbH
Felicitas Kraus
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-30308089-14
kraus@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de